+++Führerschein: Der finanzielle Weg+++

Vorteil Führerschein: Du bist unabhängig und flexibel unterwegs!

Führerschein mit Ratenkredit, © Grischa Georgiew, studenten-giro-konto.de
Ein Ratenkredit: Der finanzielle Weg zum Führerschein!

Um den Führerschein für einen mobilen Untersatz zu erwerben, musst Du Dir zunächst eine passende Fahrschule auswählen. Im Vorfeld solltest Du Dich schon einmal in der Familie, bei Freunden und Bekannten umhören, wer in diesem Zusammenhang schon Erfahrungen mit Fahrschullehrern und nicht zu vergessen, den Kosten für die Fahrschule, gemacht hat. Hast Du Dich für eine entschieden, musst Du zunächst mehrere Unterrichtsstunden in der Theorie und Praxis absolvieren. Danach erfolgt eine theoretische sowie die Praxisprüfung. Soweit so gut, nur, die Kosten für die Fahrschule, Prüfungen und den erste Hilfekurs müssen zunächst einmal aufgebracht werden. Für Studierende ist dies ohne Unterstützung nur schwer zu realisieren, da Du ohnehin mit wenig Geld auskommen muss. Weiterlesen +++Führerschein: Der finanzielle Weg+++

Bundesausbildungsförderung = BAföG

Bundesausbildungsförderung: BAföG = Chancengerechtigkeit

Leistungen aus der Bundesausbildungsförderung, BAföG, © peerayot, studenten-giro-konto.de
Hol Dir die Bundesausbildungsförderung = BAföG!

Geld vom Staat als Studienhilfe, das ermöglicht Dir die Bundesausbildungsförderung. Diese staatliche Finanzierungshilfe, kurz: BAföG genannt, die sich aus dem Bundesausbildungsförderungsgesetz ergibt, besteht seit 1971 und fördert die Ausbildung von Lernenden und Studierenden in ganz Deutschland. Ziel dieses Gesetzes ist es, jedem jungen Menschen eine Ausbildung bzw. ein Studium zu ermöglichen, unabhängig von seiner finanziellen Situation. Die Höchstdauer der Förderung richtet sich nach der Regelstudienzeit. Hier kann es auch zu Ausnahmen kommen, z.B. durch Krankheit oder Erziehung des Kindes. Als staatliche Förderung setzt sich das BAföG aus zwei Teilen zusammen. Die eine Hälfte ist ein Zuschuss, die andere ein Darlehen. Das Darlehen musst Du erst fünf Jahre nach der Beendigung des Studiums, ohne Zinsen zurück zahlen (höchstens 10.000 Euro). Eine Ratenzahlung ist in Abhängigkeit vom Einkommen, für einen maximalen Zeitraum von 20 Jahren möglich. Weiterlesen Bundesausbildungsförderung = BAföG

++Eilmeldung: Endlich mehr BAföG++

BAföG-Bedarfssätze endlich angepasst!

BAföG-Bedarfssätze endlich angepasst, Infografik_BAfoeG_AA, studenten-giro-konto.deDie Umsetzung der BAföG-Reform ist endlich ran: Es gibt 7% mehr Geld vom Staat mit dem Beginn des Wintersemesters!

Wir wissen es alle nur zu gut, Studieren kann so teuer werden. Denk nur mal an die ganzen Unkosten, z.B. Miete für die Studentenbude, viele Bücher, Pizza ohne Ende, viiiel Kaffee, Fahrkosten, Partys ;-)…

Zusätzlich treten noch weitere Veränderungen in Kraft, die Dir den “Rücken” stärken.

Für detaillierte Auskünfte, ob Du anspruchsberechtigt bist oder nicht, steht Dir auch Dein zuständiges Studentenwerk gern zur Verfügung.

Mit welchen finanziellen Mitteln kannst Du jetzt rechnen: Weiterlesen ++Eilmeldung: Endlich mehr BAföG++

Jetzt neu: Finanzplan für Dein Studium

Behalte die Übersicht über Deine Finanzen

mit dem Finanzplan für Studenten

Finanzplan für Studenten, IN

 

Zahlen, Zahlen, nichts als Zahlen. Dir schwirrt schon der Kopf und kennst immer noch nicht Deine Ausgaben? Dann bringe Ordnung in Deine Finanzen mit unserem Finanzplan für Studenten. Mit dem PDF-Tool kannst Du Dir für jeden Monat, für jedes Semester oder Jahr – ganz wie Du willst – eine Übersicht über Deine Einnahmen und Ausgaben während des  Studiums erstellen. Falls Dir die Textvorschläge nicht ausreichen, kannst Du selbst noch welche hinzufügen. Lade Dir das PDF-Tool als Vollversion kostenfrei herunter und Du kannst sofort beginnen.

Viel Spaß beim Ordnen und Rechnen wünscht Dir

Dein Team von Studenten-Giro-Konto.de 🙂

⇒ Hier entlang zum Finanz-Tool