+++Dispokredit – Helfer für den Notfall+++

Dispokredit – Immer nur eine kurzfristige Lösung!

Du bist auf der Suche nach Deinem perfekten Studenten-Girokonto, vergleichst gerade die Konditionen und stößt auf Begriffe wie, Dispokredit, Dispozinsen, Überziehungszinsen…??? Du ahnst es sicher schon, das kann ein teurer “Spass” werden 🙁 …also aufgepasst!

Dispokredit, Studenten-Girokonto mit Disporahmen, © Xaver Klaussner, studenten-giro-konto.de
+++Dispokredit – Helfer für den Notfall+++

Zur Sicherheit erklären wir Dir jetzt kurz und verständlich die wichtigsten Kriterien. Wir gehen jetzt mal davon aus, dass Du zum Studienbeginn bereits 18 Jahre alt bist und Deinen Wohnsitz in Deutschland hast. Nicht alle Banken verlangen einen Studentenausweis oder eine Immatrikulationsbescheinigung, weil sie z.B. für junge Menschen generell die gleichen Konditionen haben. Auch einen Dispokredit, wird auch als Disporahmen bezeichnet, bieten nicht alle Banken für Studenten an.

Dispokredit
Auch kurz: Dispo genannt, wird von Geldinstituten in Verbindung mit einem Girokonto, in einem vereinbartem Disporahmen gewährt. Grundvoraussetzung für den Dispo ist immer Deine gute Bonität und meist ein monatlicher Mindestgeldeingang. Die Dispozinsen oder auch Überziehungszinsen, liegen bei den unterschiedlichen Anbietern zwischen 3%-13%. Der Disporahmen beträgt meist das Zwei- bis Dreifache Deines monatlichen Geldeingangs. Die Berechnung für die Nutzung des Dispos erfolgt tagesgenau und wird monatlich oder vierteljährlich von Deinem Konto abgebucht. Der Dispo gehört zu den teuersten Krediten. Weiterlesen +++Dispokredit – Helfer für den Notfall+++

Mietkaution – Wer hilft beim bezahlen?

Mietkaution zahlen – Eine Mietbürgschaft machts möglich!

Mietkautionsversicherung, Bankbürgschaft, © nenetus, studenten-giro-konto.de
Mietkaution – Wer hilft beim bezahlen?

Du hast die ideale Studentenbude für Dich gefunden, alles wäre perfekt, wenn es da nicht ein Problem gäbe:

Der Vermieter will 3 Monatskaltmieten als Mietkaution!

Der Eigentümer einer Wohnung ist berechtigt eine im Mietvertrag vereinbarte Forderung, für eine Mietkaution zu verlangen. Diese darf höchstens das Dreifache der Kaltmiete (Nettokaltmiete, also ohne Betriebskosten etc.) betragen.

Die Mietkaution, auch Mietsicherheit genannt, dient dem Vermieter als Sicherheit für ewaitige Mietrückstände, entstandene Nebenkosten oder auch Reparaturleistungen. Weiterlesen Mietkaution – Wer hilft beim bezahlen?

Kreditkarte – Nimm die Richtige

Studenten Kreditkarte – Günstige Option zum Dispo…

Mit gerunzelter Stirn schaust Du jetzt auf diesen Beitrag und denkst Dir:” Kreditkarte, als Student, wozu…?” Eine Kreditkarte ist ein sicheres Zahlungsmittel und kann Dir eine wertvolle Stütze sein, wenn Du gerade mal nicht so “flüssig” bist oder wenn Dein Studium ein Auslandssemester beinhaltet. Die Höhe des Kreditrahmens ist immer abhängig von Deiner Bonität.

Finde die ideale Studenten-Kreditkarte, credit card, © akhenatonimages, studenten-giro-konto.de
Kreditkarte – Nimm die Richtige

Eine Studentenkreditkarte verfügt aber meist über einen Minimalstandard, der Dir einen gewissen Spielraum bietet. Mit dem Status -Student- bieten Dir viele Kreditinstitute die Möglichkeit, den Zahlbetrag erst nach einem zinsfreien Vorlauf von bis zu zwei Monaten, vom eigentlichen Referenzgirokonto abzubuchen. Achte bei der Wahl der Karte auf Kombi-Angebote der Banken. Viele Anbieter koppeln das Studenten-Girokonto mit einer kostenlosen Kreditkarte. Weiterlesen Kreditkarte – Nimm die Richtige

Ratenkredit – Studieren ohne Sorgen

Der Ratenkredit – Investiere in Deine Zukunft!

Ohne finanzielle Probleme zu studieren ist ein Privileg, das leider nicht jedem Studierenden zuteil wird. Ein Ratenkredit bietet Dir hier eine Möglichkeit, wenn eine alternative Studienfinanzierung nicht in Frage kommt.

Durch die finanzielle Absicherung Deines Studiums ergeben sich einige Vorteile für Dich:

  1. Zahlung der Studiengebühr ist abgesichert!
  2. Lebenshaltungskosten bezahlbar!
  3. Volle Konzentration auf Dein Studium!
  4. Ohne Nebenjob mehr Zeit zur Erholung!
Ratenkredit, Konsumentenkredit, © BillionPhotos.com, studenten-giro-konto.de
Ratenkredit – Studieren ohne Sorgen

Ein Ratenkredit ist allgemein auch als Konsumentenkredit bekannt und wird auf Deine speziellen Bedürfnisse zugeschnitten. Kurz gesagt handelt es sich um Geld, welches Dir von einem Kreditinstitut, zu einem vorbestimmten Zinssatz und über eine vereinbarte Laufzeit zur Verfügung gestellt wird.

Die Abzahlung erfolgt in gleichen monatlichen Raten, meist im Dauerauftrag. Voraussetzung für eine Kreditbewilligung ist eine Bonitätsprüfung. Da Du bei den Banken zu den Geringverdiener zählst, ist eine kreditwürdige Person, z.B. Vater oder Mutter, als Bürge zu empfehlen. Des Weiteren erfolgt meist auch eine Mitteilung an die Weiterlesen Ratenkredit – Studieren ohne Sorgen

Kreditkarteneinsatz im Auslandsstudium

Kreditkarte: Optimal im Auslandsstudium oder Auslandssemester

Kreditkarteneinsatz im Auslandsstudium, © laurine45, studenten-giro-konto.de
Mit der Kreditkarte bequem Geldabheben im Auslandsstudium!

Eine Kreditkarte ist für jeden Studierenden, besonders bei einem Auslandsstudium ein treuer und oft wichtiger Begleiter. Die Begründung ist ganz einfach: Sie macht Dich unabhängig von Bargeld und wird weltweit als sicheres Zahlungsmittel akzeptiert. Ein weiterer nicht zu verachtender Vorteil ist die Gewährung eines individuellen Kreditrahmens. Ob Du eine Kreditkarte erhältst und wie hoch der Kreditrahmen ausfällt, entscheidet allerdings Deine Bonität.

Normale Kreditkarte oder eine Studentenkreditkarte:
Eine normale Kreditkarte, z.B. von VISA oder Mastercard, richtet sich nicht an eine spezielle Zielgruppe und ist somit für jeden kreditwürdigen Interessenten erhältlich. Weiterlesen Kreditkarteneinsatz im Auslandsstudium

+++Führerschein: Der finanzielle Weg+++

Vorteil Führerschein: Du bist unabhängig und flexibel unterwegs!

Führerschein mit Ratenkredit, © Grischa Georgiew, studenten-giro-konto.de
Ein Ratenkredit: Der finanzielle Weg zum Führerschein!

Um den Führerschein für einen mobilen Untersatz zu erwerben, musst Du Dir zunächst eine passende Fahrschule auswählen. Im Vorfeld solltest Du Dich schon einmal in der Familie, bei Freunden und Bekannten umhören, wer in diesem Zusammenhang schon Erfahrungen mit Fahrschullehrern und nicht zu vergessen, den Kosten für die Fahrschule, gemacht hat. Hast Du Dich für eine entschieden, musst Du zunächst mehrere Unterrichtsstunden in der Theorie und Praxis absolvieren. Danach erfolgt eine theoretische sowie die Praxisprüfung. Soweit so gut, nur, die Kosten für die Fahrschule, Prüfungen und den erste Hilfekurs müssen zunächst einmal aufgebracht werden. Für Studierende ist dies ohne Unterstützung nur schwer zu realisieren, da Du ohnehin mit wenig Geld auskommen muss. Weiterlesen +++Führerschein: Der finanzielle Weg+++