Studentenbude am Studienort

Studentenbude am Studienort – geht das…

Deine Schulzeit geht ihrem Ende entgegen und Du planst den nächsten, großen Schritt in einen neuen und aufregenden Lebensabschnitt: Das Studentenleben! Mit der Bewerbung um einen Studienplatz gehen viele wichtige Entscheidungen einher, viele neue Erfahrungen kommen auf Dich zu und eine Fülle von Informationen prasselt nur so auf Dich ein. Das Elternhaus und die gewohnte Umgebung zu verlassen, auf eigenen Beinen zu stehen, Fuß zu fassen in einer fremden Umgebung – der Beginn eines Studiums und das Leben in einer “Studentenbude” ist aufregend und zuweilen überwältigend. Weiterlesen Studentenbude am Studienort

Studentenwerk – Sinn und Zweck

Studentenwerk: Bietet Unterstützung für Studierende…

Grundaufgaben
Es existieren bundesweit 58 Studentenwerk-Standorte. Diese betreuen etwa 2,3 Millionen Studierende, die auf über 300 Hochschulen verteilt sind. An über 200 Standorten kümmert sich das jeweilige Studentenwerk um eine ganzheitliche Förderung der Studenten, die Du in Anspruch nehmen kannst. Es geht den Studentenwerken um personenbezogene Förderungen in den Bereichen Gesundheit, Kultur, wirtschaftliche Belange sowie auch soziale. Stichworte wären Finanzierung, Wohnraum, Kinderbetreuung oder beispielsweise Beratungsdienste in vielen Bereichen. Gerade diese Themen werden wichtig für Dich, wenn Du ein Studium weit vom Elternhaus antrittst. Weiterlesen Studentenwerk – Sinn und Zweck

Studierende Eltern – Kein Problem

Studierende Eltern, Studium und Familie, © Maria Sbytova, studenten-giro-konto.de
Studierende Eltern – Kein Problem!

Ihr seid bereits stolze Eltern von einem Kind oder sogar Kindern, kein Problem für ein Studium. Das Studieren mit Kind ist gar nicht so ein seltener Fall. Ungefähr 5 Prozent der in Deutschland Studierenden haben laut dem Deutschen Studentenwerk Kinder. Das Durchschnittsalter dieser Studentengruppe liegt bei 32 Jahren und damit sicher höher wie die meisten angenommen haben. Ganz im Gegensatz zu den kinderlosen Studierenden gibt es bei den studierenden Eltern häufiger Probleme und das Studium läuft meist nicht problemlos ab. Die Studierenden mit Kind brechen ihr Studium viermal häufiger ab oder unterbrechen das Studium dementsprechend oft. Um ein Studium mit Kind zu bewältigen ist viel Kraft und Ausdauer von Nöten. Aber, nichts ist unmöglich.

Studierende Eltern – Mit Planung und Organisation ist alles möglich!

Weiterlesen Studierende Eltern – Kein Problem

Bundesausbildungsförderung = BAföG

Bundesausbildungsförderung: BAföG = Chancengerechtigkeit

Leistungen aus der Bundesausbildungsförderung, BAföG, © peerayot, studenten-giro-konto.de
Hol Dir die Bundesausbildungsförderung = BAföG!

Geld vom Staat als Studienhilfe, das ermöglicht Dir die Bundesausbildungsförderung. Diese staatliche Finanzierungshilfe, kurz: BAföG genannt, die sich aus dem Bundesausbildungsförderungsgesetz ergibt, besteht seit 1971 und fördert die Ausbildung von Lernenden und Studierenden in ganz Deutschland. Ziel dieses Gesetzes ist es, jedem jungen Menschen eine Ausbildung bzw. ein Studium zu ermöglichen, unabhängig von seiner finanziellen Situation. Die Höchstdauer der Förderung richtet sich nach der Regelstudienzeit. Hier kann es auch zu Ausnahmen kommen, z.B. durch Krankheit oder Erziehung des Kindes. Als staatliche Förderung setzt sich das BAföG aus zwei Teilen zusammen. Die eine Hälfte ist ein Zuschuss, die andere ein Darlehen. Das Darlehen musst Du erst fünf Jahre nach der Beendigung des Studiums, ohne Zinsen zurück zahlen (höchstens 10.000 Euro). Eine Ratenzahlung ist in Abhängigkeit vom Einkommen, für einen maximalen Zeitraum von 20 Jahren möglich. Weiterlesen Bundesausbildungsförderung = BAföG

++Eilmeldung: Endlich mehr BAföG++

BAföG-Bedarfssätze endlich angepasst!

BAföG-Bedarfssätze endlich angepasst, Infografik_BAfoeG_AA, studenten-giro-konto.deDie Umsetzung der BAföG-Reform ist endlich ran: Es gibt 7% mehr Geld vom Staat mit dem Beginn des Wintersemesters!

Wir wissen es alle nur zu gut, Studieren kann so teuer werden. Denk nur mal an die ganzen Unkosten, z.B. Miete für die Studentenbude, viele Bücher, Pizza ohne Ende, viiiel Kaffee, Fahrkosten, Partys ;-)…

Zusätzlich treten noch weitere Veränderungen in Kraft, die Dir den “Rücken” stärken.

Für detaillierte Auskünfte, ob Du anspruchsberechtigt bist oder nicht, steht Dir auch Dein zuständiges Studentenwerk gern zur Verfügung.

Mit welchen finanziellen Mitteln kannst Du jetzt rechnen: Weiterlesen ++Eilmeldung: Endlich mehr BAföG++