Mietkautionrechner

Mietkautionrechner, Für die Zahlung einer Mietkaution, © kolotype, studenten-giro-konto.de
Der Mietkautionrechner macht eine coole Bude für Dich doch noch möglich!

Wenn Du auf der Suche nach einer Studentenwohnung bist, musst Du in der Regel für die Anmietung eine Mietkaution als Sicherheit beim Vermieter hinterlegen. Nur kann man nicht einfach mal so 500 oder 1.000 Euro aus der Portokasse für die Mietkaution zahlen.

Hierfür gibt es Anbieter, die mit Versicherungen oder Banken eine Art Bürgschaftsverhältnis eingehen. Du beantragst bei diesen Anbietern bzw. Banken eine Mietkautionsbürgschaft. Nach eingehender Prüfung wird Dir der gewünschte Kautionsbetrag ausbezahlt und Du kannst bequem in vereinbarten monatlichen den Kautionsbetrag, den Du von der Bank bekommen hast, zurückzahlen.

So verteilt sich die finanzielle Belastung auf mehrere Jahre und Du musst nicht den teuren Dispokredit bedienen oder wegen fehlendem Geld für die Kaution die Wunschwohnung ablehnen. Wie Du ein passendes Angebot findest? Ganz einfach, mit unserem intelligentem Mietkautionrechner.

 

Nutze einfach den schnellen Mietkautionrechner:

Nettodarlehensbetrag
Euro
Kreditlaufzeit
Verwendungszweck
∅ Kosten
pro Jahr
Deutsche Kautionskasse
Moneyfix Mietkaution
(1 Bewertungen)
42,30 €
im 1. Jahr
42,30 €
ab 2. Jahr
42,30 €
∅ Kosten
pro Jahr
Basler Versicherungen
Mietkaution
(1 Bewertungen)
45,00 €
im 1. Jahr
45,00 €
ab 2. Jahr
45,00 €
∅ Kosten
pro Jahr
kautionsfrei.de
Mietkaution
(1 Bewertungen)
50,00 €
im 1. Jahr
50,00 €
ab 2. Jahr
50,00 €
∅ Kosten
pro Jahr
kautel
Kautel-Kaution
(1 Bewertungen)
50,00 €
im 1. Jahr
50,00 €
ab 2. Jahr
50,00 €
∅ Kosten
pro Jahr
Kautionsfuchs
Mietkaution
(1 Bewertungen)
50,00 €
im 1. Jahr
50,00 €
ab 2. Jahr
50,00 €
∅ Kosten
pro Jahr
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net

Zum Mietkautionsvergleich in wenigen Schritten:

Du gibst einfach die geforderten Daten ein und erhältst im Anschluss eine Übersicht mit passenden Angeboten für eine Mietkaution. Und dann folgt nur noch der Antrag und Du kannst mit der Bürgschaft zum Vermieter gehen und Dir Deine Traumwohnung ansehen. Frei nach dem Motto: “Ziehst Du schon ein oder sparst Du noch?”.

  1. „Nettodarlehensbetrag“: Hier gibst Du den benötigten Betrag ein, den Du als Mietkaution zahlen muss.
  2. „Kreditlaufzeit“: Hier wählst Du die voraussichtliche Dauer aus, die Du benötigen würdest um den Kredit abzuzahlen.
  3. “Verwendungszweck”: Hier triffst Du mit Sicherheit die Auswahl “Private Miete”.
  4. Wenn Du alle Daten eingegeben hast, klickst Du für eine unverbindliche Berechnung auf den Button „Mietkaution vergleichen“.
  5. Jetzt werden Dir verschiedene Anbieter und deren Angebot entsprechend Deiner Eingaben in einer Tabelle angezeigt, die aufsteigend nach der Höhe der Gesamtkosten sortiert ist.
  6. Wenn Dir ein Angebot zusagt, kommst Du mit Klick auf den Button „zum Anbieter“ auf die Website des Anbieters bzw. der ausgewählten Bank und kannst dort den Antrag fertigstellen. Wie es dann weitergeht, wird Dir auf der Website der Bank erklärt.