Ratenkredit – Studieren ohne Sorgen

Der Ratenkredit – Investiere in Deine Zukunft!

Ohne finanzielle Probleme zu studieren ist ein Privileg, das leider nicht jedem Studierenden zuteil wird. Ein Ratenkredit bietet Dir hier eine Möglichkeit, wenn eine alternative Studienfinanzierung nicht in Frage kommt.

Durch die finanzielle Absicherung Deines Studiums ergeben sich einige Vorteile für Dich:

  1. Zahlung der Studiengebühr ist abgesichert!
  2. Lebenshaltungskosten bezahlbar!
  3. Volle Konzentration auf Dein Studium!
  4. Ohne Nebenjob mehr Zeit zur Erholung!
Ratenkredit, Konsumentenkredit, © BillionPhotos.com, studenten-giro-konto.de
Ratenkredit – Studieren ohne Sorgen

Ein Ratenkredit ist allgemein auch als Konsumentenkredit bekannt und wird auf Deine speziellen Bedürfnisse zugeschnitten. Kurz gesagt handelt es sich um Geld, welches Dir von einem Kreditinstitut, zu einem vorbestimmten Zinssatz und über eine vereinbarte Laufzeit zur Verfügung gestellt wird.

Die Abzahlung erfolgt in gleichen monatlichen Raten, meist im Dauerauftrag. Voraussetzung für eine Kreditbewilligung ist eine Bonitätsprüfung. Da Du bei den Banken zu den Geringverdiener zählst, ist eine kreditwürdige Person, z.B. Vater oder Mutter, als Bürge zu empfehlen. Des Weiteren erfolgt meist auch eine Mitteilung an die Weiterlesen Ratenkredit – Studieren ohne Sorgen

Disagio: Was geht denn da ab?

Disagio: Nominalbetrag minus Auszahlungsbetrag

Disagio: Abzug vom Auszahlungsbetrag, © dimj, studenten-giro-konto.de
Disagio: Was geht denn da ab?

Der Begriff Disagio ist Dir bisher bestimmt noch nie wirklich begegnet und jetzt fragst Du Dich: Was ist das denn? Eigentlich bedeutet dieses italienische Wort ins Deutsche übersetzt, etwas Unangenehmes, wie Beschwerden. Im Finanzwesen wird es allerdings als Abgeld, Abschlag oder Damnum bezeichnet und heißt nichts anderes, als ein Abzug vom Ausgangsbetrag. Seine Anwendung findet es bei einer Kreditvergabe, im Kreditkartenwesen und beim Wertpapierhandel.

Anwendung bei der Kreditvergabe:
Der Student Daniel Sprinter benötigt für ein neues Mountainbike einen Ratenkredit von 2000€. In diesem Fall sind die 2000€ der Nominalbetrag (Nennwert). Das Disagio Weiterlesen Disagio: Was geht denn da ab?

Im Visier: Ratenkredit und Dispokredit

Ratenkredit und Dispokredit, © IN, Studenten-Giro-Konto.de
Im Visier: Ratenkredit und Dispokredit

Dispozins, oh Dispozins…Du spinnst. Nach wie vor verlangen die Banken sehr hohe Sollzinsen für die Überziehung des Girokontos. Fast jeder hat schon einmal den Dispokredit genutzt. Wenn Du aber sehr oft im Minus stehst, solltest Du über einen zinsgünstigeren Ratenkredit nachdenken.

Mit der ausgezahlten Kreditsumme kannst Du schnell den Dispokredit ausgleichen und sparst Dir die teuren Zinsbeträge. Die reichen oft von 8 bis 11 Prozent. Brrr…Schüttelt es Dich auch so dabei? Das muss nicht sein. Einen Ratenkredit bekommst Du bereits ab 2 Prozent Zinsen. Klingt doch viel besser, oder? Weiterlesen Im Visier: Ratenkredit und Dispokredit

Finanzspritze: Studenten Ratenkredit

Eine weitere Option in Sachen Finanzen – der Studenten Ratenkredit

Studenten Ratenkredit, IN
Finanzspritze: Studenten Ratenkredit

Obwohl Du BAföG beziehst und einem Nebenjob nachgehst, reicht Dein Geld nicht aus? Dann ist ein Studenten Ratenkredit für Dich vielleicht ein Ausweg aus dieser Situation. Allerdings musst Du bei der Bank ein regelmäßiges Einkommen nachweisen, was den meisten Studenten eher schwer fallen wird.

Auch hier gibt es Lösungen: die Bürgschaft eines Familienmitglieds oder einen sogenannten Mitantragsteller. Weiterlesen Finanzspritze: Studenten Ratenkredit